TRAININGSINFORMATION

ARBEITEN SIE AUCH UNTER SPANNUNG?

Ausbildung zur Elektronisch unterwiesene Person für Arbeiten an Kraftfahrzeugen mit HV-Systemen Hochvoltstufe 1 - Blitz 2

Wer mit Hochvoltsystemen in Kraftfahrzeugen in Berührung kommt, muss alle Gefahrenpotenziale und möglichen Schutzmaßnahmen kennen. Ohne erfolgreich absolvierte EuP-Schulung dürfen auch simple Aufgaben in der Elektrotechnik nicht durchgeführt werden. Allerdings können Sie sich auch schnell das erforderliche Fachwissen aneignen und als elektrotechnisch unterwiesene Person arbeiten.

Was ist der Nutzen?

Teilnehmer können nichtelektrotechnische Arbeiten an Hochvoltfahrzeugen durchführen.

Inhalte

  • Übersicht alternativer Antriebe
  • Gefahrenlage an Hochvoltfahrzeugen
  • Sicherheit an Hochvoltfahrzeugen
  • Durchführung mechanischer Tätigkeiten am Fahrzeug
  • Service-Disconnect als zusätzliche Sicherungsmaßnahme
  • Festlegen der anzusprechenden Person bei Unklarheiten
  • Unzulässige Arbeiten am Fahrzeug

Voraussetzung
Kfz-Mechaniker und -Mechatroniker sowie weitere Werkstattmitarbeiter ohne elektrotechnische Ausbildung, die in ihrem Aufgabenfeld mit Anlagenteilen des HV-Systems an Kraftfahrzeugen in Berührung kommen könnten

Mit der Anmeldung bestätigen Sie, dass der angemeldete Teilnehmer die Voraussetzungen erfüllt!

Ort
ESG Mobility, Ingolstädter Straße 45, 80807 München

Dauer
4 Stunden

Nächster Termin:
01.02.2021, 12:30 - 16:30

Bitte kontaktieren Sie uns zu diesem oder zu möglichen weiteren Schulungsterminen.

Ihre Ansprechpartnerin
Barbara Huber 089-9216-2125

oder gerne auch per mail

Preis
250,00 € (exkl. MwSt.)